Performance | 7+

Libelle

Jede Nacht, wenn es dunkel wird und die Lichter ausgehen, schließt Libelle – eine Person wie Du und ich – ihre Augen, erfindet ihre eigene Sprache und erzählt uns ihre Fantasie-Geschichte. Es ist eine Geschichte, die wir nicht lesen oder verstehen müssen, sondern eine Geschichte, die etwas mit uns macht – die uns einlädt, damit zu spielen oder zu singen. In diesem choreographischen Konzert mischen sich die Stimmen von Libelle und ihren Freund*innen mit Trommelklängen und schillernden Farben: Elektronische und akustische Klänge gehen in Bewegung über und verwandeln sich in mysteriöse, phantastische Wesen.

Premiere

14. Mai 2020

Bühnenproduktion

Mit

Konzert, Choreographie: May Zarhy
Musik, Sound, Performance: Lena Geue
Tanz, Performance: Susanne Grau, Elpida Orfanidou
Lichtdesign, Objekte: Eva G. Alonso
Technik Touring: Thorsten Scholz
Kostüme: Federico Prottoscutti
Mentoring: Nico Grüninger

Ort

HochX Theater und Live Art, München

Nächste Aufführungen