Performance | 10+

Die Choreographie der Dinge und Geräusche

Für ihre PopUp-Produktion Die Choreographie der Dinge und Geräusche arbeitet die Choreographin Lucia Glass zusammen mit Clemens Endreß von der Klangmanufaktur für einen Monat als Artist in Residence an der Stadtteilschule Blankenese. Das künstlerische Team erforscht mit Schüler*innen aus den Jahrgängen 5-13, was es bedeutet, den eigenen Körper künstlerisch im Raum zu platzieren. Sie experimentieren mit Gegenständen, die in Bewegung versetzt werden und die in Folge dessen, Geräusche erzeugen. Die daraus entstehenden Ideen finden in Form von choreographischen Szenen ihren Weg in die Aufführung.

Uraufführung

24. Mai 2019 (Pre-Showings 02./03. Mai 2019), Hamburg

Pop Up

Mit

Konzept & Choreographie: Lucia Glass
Von und mit: Jonas Woltemate
Musik: Clemens Endreß
Mentoring: Gabi dan Droste

Dauer

30 Minuten

Ort

Hamburg

Nächste Aufführungen