Performance | 8+

PayPer Play

Was wäre, wenn unsere Fantasie plötzlich Realität wird? Wenn wir uns alle unsere Träume nach Hause wünschen könnten? Spielzeug, Urlaubsgefühle, sogar Spielgefährten? Was in Andrea Costanzo Martinis PayPer Play mit einem leeren, langweiligen Raum beginnt, entwickelt sich zu einer Wundertüte an Überraschungen – schöne, lustige, aber auch etwas unheimliche Überraschungen. Die neuen Möglichkeiten machen die kleine Welt größer, bringen aber auch neue Schwierigkeiten mit sich. PayPer Play erzählt uns von Wünschen, von Freundschaft, Enttäuschung und Trost und nimmt uns mit in eine Welt, die hinter der glatten Wand viele Facetten birgt.

Uraufführung

Premiere (ursprünglich 18. März 2021, HochX) wird am 24. Mai 2022 nachgeholt.

Mit

Choreographie und Tanz: Andrea Costanzo Martini
Dramaturgie: Yael Bigon-Citron
Tanz: Carmel Ben Asher, Avidan Ben-Giat
Bühnenbild: Avidan Ben-Giat, Oded Younes
Light Design: Yoav Barel
Musik: Binyamin Reches und andere
Mentoring: Amelie Mallmann

Dauer

60 Minuten

Trailer

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Aufführungen