Performance | 12+

1000 KISSES

Schon mal eintausend Mal geküsst? Zwei Tänzer*Innen nehmen kein Blatt vor den Mund und probieren es aus. Irgendwo zwischen Fun, Frust und vor allem Anstrengung werden die Lippen trocken und das Küssen eine völlig neue Sache: Konventionen, Gender und lahme Vorurteile lösen sich auf und zeichnen ein ziemlich seltsames Bewegungsportrait des hingebungsvollen Berührens. Von süd-ostasiatischen Beschwörungen bis zur westlichen Hypersexualisierung ist alles dabei und verwandelt sich vor den Augen der Zuschauer*Innen zu einem Dschungel aus Bildern und Bewegung (@_@)

Pop Up

MIT

Choreographie & Tanz: Raymond Liew Jin Pin
Choreographie & Tanz: Jascha Viehstädt
Kostüm: Signe Koefoed
Bühne & Media: Balz Isler

ORT

Hamburg

Aufführungen