NORA ELBERFELD

ist Choreographin, Tänzerin und Tanzvermittlerin. Sie studierte zeitgenössischen Bühnentanz und Tanzpädagogik an der Anton Bruckner Universität in Linz und Performance Studies in Hamburg. Sie tanzte für diverse Choreograph*innen in Österreich, Frankreich und Deutschland u.a. auf Kampnagel, Thalia Theater, Landestheater Linz, Odeon Theater Wien, Konzerthaus Wien und im öffentlichen Raum. 2015/16 war sie Residentin bei K3⎮Tanzplan Hamburg. Ihre Arbeit You’re from the 70ies but I’m a 90ies bitch wurde mit Unterstützung des Goetheinstituts 2014 zum Aerowaves – Spring Forward Festival nach Ume (Schweden) eingeladen. Weitere abendfüllende Arbeiten entstanden auf Kampnagel  und in Kooperation mit dem Fundus Theater. Zudem ist Nora Elberfeld in der Vermittlungsarbeit tätig und seit 2021 Choreographin bei „Step by Step – Tanzprojekte mit Hamburger Schulen“. Eines ihrer künstlerischen Hauptinteressen liegt in der Frage wie Choreographie die Betrachtenden kinästhetisch und emotional bewegen kann. Dafür begibt sie sich neben dem Theater in Schulen, Kirchen oder Clubs.

Pop Up: LÖWEN(SCH)MAUS (2022/23)