Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Wut bewegt

Eine choreographische Spielanleitung von Regina Rossi

 

Für ihr neues Stück Schlagsahne (6+) recherchiert die Choreographin Regina Rossi die Wut als lebenswichtiges Gefühl und bewegende Kraft. Das folgende Spiel-Interview ist von ihrer Recherche inspiriert und kann dir helfen, deiner eigenen Wut näher zu kommen. Du brauchst dafür nur den Computer oder Laptop und Kopfhörer.

Anleitung:
Play klicken. Frage hören. Nach jeder Frage hörst du ein PlimPlim, dann stoppst du die Audio-Datei und beantwortest die Frage. Dann wieder Play klicken und nach dem PlimPlim stoppen, antworten, usw.

 

Aufpassen: Beginne nicht vor dem PlimPlim zu antworten, sonst verpasst du etwas!

 

PS: Falls du Lust hast, deine Antworten in den Probenprozess von Schlagsahne einfließen zu lassen, kannst du sie auch aufnehmen, aufschreiben oder ein Bild dazu malen, und an info@reginarossi.net schicken.

 

Regina Rossi ist Choreographin und Performerin. Schlagsahne (6+) ist der erste Teil einer Trilogie, in der sie die Emotion Wut für junges Publikum erforscht und inszeniert. In der Spielzeit 2020/21 folgt im Rahmen von explore dance der zweite Teil der Trilogie Punk, Beat…Lol  (14+), den sie als Pop Up für das Klassenzimmer entwickelt.
Am Spiel-Interview haben Sven Kacirek (Musik) und Barbara Schmidt-Rohr (Dramaturgie) mitgewirkt.

 

 

:: EXPLORE AND DANCE ::

CHOREOGRAPHISCHE EXPLORATIONEN FÜR ZUHAUSE

 

Wie lassen sich über inspirierende Inhalte Bewegungen generieren? Was sind eigentlich Scores und wie wird ein Tanzrhythmus erzeugt? Die explore dance Choreograph*innen entwickeln für euch Begleitmaterial zu ihren Stücken in Form von Spielanleitungen, die ihr zuhause ausprobieren könnt. Lernt mit choreographischen Werkzeugen zu experimentieren und erfahrt auf spielerische Weise, wie es ist, mit dem Medium Tanz künstlerisch zu arbeiten. Wo hört die einfache Bewegung auf und wo fängt Tanz an? — Probiert es aus! Und wenn ihr nicht alleine üben wollt, verabredet euch digital mit euren Freund*innen, schickt euch gegenseitig eure Ergebnisse und tauscht euch im Anschluss in einer Videokonferenz über die Spielideen und eure kreative individuelle Umsetzung aus.

Die Aufgaben richten sich auch an Eltern und Lehrer*innen, die etwas Bewegung in den Familienalltag bzw. in den digitalen Unterricht bringen möchten.