Lee und Leas Bommeltutorial

 

Lee Méir und Lea Kieffer, die Tänzerinnen und Kostümbildnerinnen des Stückes von hier nach dort laden zum Basteln ein! Bis ihr das Stück selbst miterleben könnt, habt ihr die Möglichkeit gemeinsam mit Lea und Lee einen Teil des Bühnenbilds und der Kostüme zu kreieren. Nehmt euch ein dünnes Stück Karton, zwei runde Objekte, eine Schere und ein Paar Wollknäule und los geht’s!

 

Schickt uns gerne Bilder von euren bunten Bommeln an info@explore-dance.de . Wir freuen uns schon darauf!

 

 

 

Lee Méir (ISR) ist ChoreographIn, PerformerIn und KostümbildnerIn. In Ihrer Arbeit untersucht sie paradoxe Zustände, Fragen zu Rhythmus und Sprache, und die Spannung zwischen Wort und Aktion. Seit 2011 entwickelt sie ihre eigene Solopraxis, ihre letzte Solostücke sind fourteen functional failures (Soloreihe, 2016-2017) und Line Up (Uferstudios 2018). Gleichzeitig engagiert sie sich beim verschiedenen kollaborativen Formaten, wie zum bsp. die kollektive Arbeit Across the Middle, Past the East, an Unsettled Cabaret (Sophieansaele, 2018). Ihre Stücke wurden u.a. im Rahmen von Tanz im August, Brighton Festival und Heidelberg Tanzbiennale gezeigt. Ihr Studium der Choreografie am Hochschulübergreifendes Zentrum für Tanz in Berlin schloss sie in 2013 ab. Seit 2017 kuratiert Lee die Reihe Nah Dran extended, beim ada Studio Berlin, wo sie Junge Choreographen bei der Realisierung ihren ersten Stücken begleitet. Kürzlich erhielt sie in Kooperation mit L’École des Sables in Senegal das Pina Bausch-Fellowship 2019. www.leemeir.com

 

Lea Kieffer ist Performerin, Tanz- und Kostümschaffende lebt und arbeitet in Berlin. Sie wuchs in den französischen Bergen auf und studierte Sport. In ihrer Arbeit verbindet sie Handwerk, Performance und Körperarbeit mit einem Interesse an Wildnis und Improvisation und baut so eine Brücke zwischen körperlichen Herausforderungen und somatischen Praktiken. Sie interessiert sich dafür, was hinter der Gestalt der Dinge liegt. Seit 2012 arbeitet sie mit ihrer Komplizin Rocio Marano zusammen. Unter dem Label Los Ninjas entwickeln sie Performances und Workshops und teilen das Abenteuer des Lebens miteinander. Als Performerin arbeitete sie für Juha Marsalo, Rose Beerman, Benjamin Pohlig, Marina Abramović und Isabel Lewis und als Beraterin für Angela Schubot und Michael Shapira. Neben Ihrer Tanzarbeit kreiert sie Kostüme und Bekleidung für die internationale Tanzszene.

 

 

:: EXPLORE AND DANCE ::

CHOREOGRAPHISCHE EXPLORATIONEN FÜR ZUHAUSE

 

Wie lassen sich über inspirierende Inhalte Bewegungen generieren? Was sind eigentlich Scores und wie wird ein Tanzrhythmus erzeugt? Die explore dance Choreograph*innen entwickeln für euch Begleitmaterial zu ihren Stücken in Form von Spielanleitungen, die ihr zuhause ausprobieren könnt. Lernt mit choreographischen Werkzeugen zu experimentieren und erfahrt auf spielerische Weise, wie es ist, mit dem Medium Tanz künstlerisch zu arbeiten. Wo hört die einfache Bewegung auf und wo fängt Tanz an? — Probiert es aus! Und wenn ihr nicht alleine üben wollt, verabredet euch digital mit euren Freund*innen, schickt euch gegenseitig die Ergebnisse und tauscht euch im Anschluss in einer Videokonferenz über die Spielideen und eure kreative individuelle Umsetzung aus.

Die Aufgaben richten sich auch an Eltern und Lehrer*innen, die etwas Bewegung in den Familienalltag bzw. in den digitalen Unterricht bringen möchten.