Pop Ups

Da Vorstellungsbesuche aktuell – wenn überhaupt – nur eingeschränkt möglich sind, möchten wir den Tanz zu unserem Publikum bringen. Ganz unabhängig von pandemiebedingten Verordnungen haben wir mit explore dance 2018 begonnen, mobile und anpassungsfähige Stücke für Schulräume oder den öffentlichen Raum bei professionellen Choreograph*innen und deren Teams in Auftrag zu geben.

Die sogenannten Pop Ups sind ca. 40-minütige Stücke für verschiedene Altersgruppen. Sie sind vielfältig, bunt und in der Ausstattung so unaufwendig, dass sie überall gezeigt werden können – in Klassenzimmern, Turnhallen, Galerien, Begegnungszentren oder Open Air.

Besonders für die Aufführungen an Schulen bieten wir begleitende Workshop- oder Gesprächsformate an, die auf den Bedarf Ihrer Schule angepasst werden. Wenn ein neues Pop Up entsteht, gibt es für einzelne Klassen auch die Möglichkeit, die Stückentwicklung durch Probenbesuche zu begleiten. Mehr Information zum Wissenstransfer zwischen Künstler*innen und jungem Publikum finden Sie hier.

Hier können Sie unseren Flyer zu den mobilen Pop Ups herunterladen (Stand vom Okt. 2020).

Für mehr Informationen und wenn Sie Interesse haben, ein Pop Up einzuladen oder mit Ihrer Klasse Einblick in den Probenprozess zu bekommen, schreiben Sie uns gerne unter info@explore-dance.de